www.heilpflanzen-wissen.de
 Startseite   Pflanzen A-Z   Erkrankungen   Gesundheit der Frau    Beauty-Tipps    Schönes Haar    Impressum   Disclaimer 

zu Heilpflanzen-Liste

Wenn Sie eine Mutter sind, die sich entschieden hat ihr Neugeborenes zu stillen, kann man Ihnen zu Ihrer Entscheidung nur gratulieren. Heutzutage ist es längst nicht selbstverständlich. Denn mit dieser Entscheidung tragen Sie in großem Maße zu einer gesunden Entwicklung ihres Kindes bei. Es gibt viele Faktoren, die hier zusammenkommen, wie z. B. die Reduzierung des Allergierisikos und die Entwicklung einer gesunden und innigen Mutter-Kind- Bindung.

Muttermilch

  • ist genau auf den Nährstoffbedarf des Kindes abgestimmt
  • ist immer richtig temperiert und keimfrei
  • liefert den besten Schutz vor Infektionskrankheiten und Allergien
  • unterstützt die Reifung des Abwehrsystems
  • verändert sich in ihrer Zusammensetzung nicht nur je nach Alter des Kindes und Tageszeit des    Stillvorgangs, sondern auch während der Stillmahlzeit
  • enthält Mineralstoffe, Vitamine, Spurenelemente und Enzyme, die genau auf die Bedürfnisse des Kindes    abgestimmt sind
  • enthält wichtige ungesättigte Fettsäuren, die der Körper selbst nicht bilden kann

    Kräutermischung - Milchbildung fördernd

  • Anissamen
  • Fenchelsamen
  • Kümmelfrüchte/-samen
  • Dillsamen

    Zu gleichen Teilen mischen. 1 Teelöffel der Mischung mit 300 ml Wasser abbrühen, 15 Min. ziehen lassen, abseihen. 2 Mal täglich je 1 Tasse trinken.

    Kräutermischung - Milchbildung reduzierend

  • Walnussblätter 1 Teil
  • Hopfenzapfen 2 Teile
  • Salbeiblätter 2 Teile

    2 Esslöffel der Mischung mit 500 ml Wasser abbrühen, 30 Min. ziehen lassen, abseihen. 2 Mal täglich je 1 Tasse trinken.