www.heilpflanzen-wissen.de
 Startseite   Pflanzen A-Z   Erkrankungen   Gesundheit der Frau    Beauty-Tipps    Schönes Haar    Impressum   Disclaimer 
Kräutermischungen zur Behandlung der Atemwegserkrankungen:

Mischung 1   (bei Husten)

  • Blätter und Blüten von Huflattich (ersatzweise nur Blätter)
  • Blüten der kleinblütigen Königskerze
  • Lindenblüten
  • Holunderblüten
  • Wurzeln der Gemeinen Quecke
  • Wurzeln  von Echtem Beinwell   

    Alle Heilkräuter zu gleichen Teilen mischen. 1 Esslöffel der Mischung  mit 1/4 Liter kochendem Wasser abbrühen, 8 Stunden ziehen lassen, abseihen. Diese Menge auf den Tag verteilt trinken ( 4 x ca. 60 ml).

    Mischung 2  ( bei Tuberkulose, Keuchhusten, chronischer Bronchitis und Asthma)

  • Huflattich (Blätter)      4 Teile
  • Spitzwegerich oder Breitwegerich (Blätter) 3 Teile
  • Süßholz (Wurzeln)  3 Teile

    1 Esslöffel der Mischung mit 500 ml kochendem Wasser abbrühen, 4 Stunden ziehen lassen. Alle 2-3 Stunden je 2 Esslöffel des Tees einnehmen.

    Mischung 3  (schleimlösend)

  • Süßholz (Wurzeln)  2 Teile
  • Echter Eibisch (Wurzeln)  2 Teile
  • Fenchelsamen  1 Teil

    Zubereitung und Einnahme wie bei Mischung 2

    Mischung 4  (schleimlösend)

  • Huflattich  (Blätter)  
  • Anissamen
  • Echter Eibisch (Wurzeln)
  • Süßholz (Wurzeln)

    Zu gleichen Teilen mischen. 1 Esslöffel mit 1 Tasse (250 ml) Wasser abbrühen. Halbe Stunde ziehen lassen. 3 Mal täglich je eine halbe Tasse nach dem Essen trinken.